Flatside 54 SR

Da biste platt!

Flatside 54 SR Preview

Das könnte man denken, wenn man den Realis Flatside 54 SR von DUO in den Händen hält. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Crankbaits, die mit ihrer Form eher an ein Frühstücksei erinnern als an eine Fischimitation, ist der Flatside 54 SR platt wie eine Flunder. In dem neuen Süßwasserprogramm Realis von DUO ist der Flatside ein echter Hingucker. Seine außergewöhnliche Form und seine etwas zu breit geratene Tauchschaufel fallen einem direkt ins Auge.

 

Da kommt die Frage auf, wie läuft das Teil und was unterscheidet sein Laufverhalten von anderen Crankbaits? Im Gegesatz zu den „normalen“ Crankbaits, die eine eher weiche wobbling action besitzen, ist der Flatside in die Kategorie aggressiv einzuordnen. Aufgrund seiner „platten Form“ kippt er fast 90° von der einen zur anderen Seite - extreme wobbling & rolling action.

 

Dieser agressive Lauf ist scheinbar nichts für die schwache Nerven unserer stacheligen Räuber. Sie reagierten mit heftigen Attacken – wollen wohl den Störenfried schnell aus ihrem Revier scheuchen. Seine Lauftiefe beschränkt sich auf nur wenige Zentimeter unter der Wasseroberfläche, in meinen Augen ein idealer Allrounder. Gut zu fischen entlang von Steinschüttungen, über Krautfeldern aber auch knapp über Grund am beschwerten Vorfach.

 

Gewöhnlich fallen Crankbaits unter die Kategorie „Searchbaits“, aber dieser Vertreter ist wohl mehr den „Wakebaits“ zuzuordnen. Bei schneller Führung sendet er starke Druckwellen aus, was das Seitenlinienorgan (Ortungsorgan) der Räuber anspricht. Dazu kommt noch das Aufblitzen der Flanken bei der Kippbewegung - eine fängige Mischung, will man Räuber wie Barsch und Zander wecken.
 

     

 *Searchbaits werden verwendet, um große Wasserflächen nach aktiven Räubern abzusuchen.

 

*Wakebaits werden verwendet, um passive Räuber aus der Reserve zu locken.