Zeeland

Hinweis: Das Angeln (vom Ufer, Boot oder Kayak) an den Pfeilern der Zeelandbrücke Nr.1 - 3 (Seite Zierikzee) ist nicht mehr gestattet, sobald Taucher im Wasser sind. Da es sich um einen offiziellen Tauchspot handelt, haben wir Angler das Nachsehen. Bei Missachtung hagelt es Anzeigen, also erst schauen dann fischen.

Strände


Charakteristisch für die Strände Zeelands sind die zahlreichen Pfahlbuhnen, die zum Schutz der Strände vor Sturmflut erbaut wurden. Doch unser Augenmerk liegt auf der Befestigung dieser Buhnen, sie bestehen aus einer mit großen Steinen versehenen Schüttung, die bis zum im Wasser liegenden Kopf der Pfahlbuhne hinführt. Dort sammeln sich allerlei Kleinlebewesen wie Krebse, Garnelen und Jungfische. Ein idealer Ort für unsere maritimen Barsche.

Die mit Pfahlbuhnen gesicherten Strände befinden sich zwischen Vlissingen/ Westkapelle und zwischen Westkapelle/Domburg.

Angelmethoden:

Posenangeln

Spinnangeln

Brandungsangeln

Neeltje Jans


Mal abgesehen von den bekannten Spots bei den Sturmfluttoren, hat das Eiland mehr zu bieten. Nur muss man dann einen längeren Fußmarsch in Kauf nehmen. Das Ufer ist ringsum mit einer Steinschüttung gesichert, die dort angrenzenden Krautbänke sind ein indeales Jagdrevier für Wolfsbarsche. Davon mal abgesehen sind diese Plätze nicht so überlaufen wie bei den Fluttoren - die Wolfsbarsche scheinen sich dort auch wohler zu fühlen.

Wichtig: Wer bei den Fluttoren über die Absperrung klettert, muss mit einer Geldstrafe rechnen. Aufgrund der starken Stömung ist es lebensgefährlich, sich in diesem Bereich aufzuhalten und deshalb verboten. Die Warnhinweise beachten!


Angelmethoden:

 
Spinnfischen
Top Kunstköder: Shads und Wobbler

Posenangeln

Die Oosterschelde


Ein Naturparadies und  eine Tier-Kinderstube die ihres Gleichen suchen. Das Laich-Spektakel
der Sepien (Tintenfisch) im April ist mittlerweile sehr bekannt. Auch unsere Wolfsbarsche haben diesen Meeresarm als Laichgebiet erobert.

Steinschüttungen mit angrezenden Krautfeldern und ausgedehnte Muschelbänke bieten ein ideales Jagdrevier.


Nicht zu vernachlässigen sind die vielen Steinbuhnen, für Angler wahre Hot-Spots. Nur bedenken sie, dass Wolfsbarsche umherziehen und sich nicht an jeder Steinbuhne aufhalten.

Infos direkt vor Ort: Basshengelsport / Colijnsplaat

Angelmethoden:

Spinnfischen

Posenangeln


ExternalVideoWidget